NEWS

TLE: Der Wägetransmitter – Butler zu Diensten der Einfachheit

03
August
2021

TLE: Der Wägetransmitter – Butler zu Diensten der Einfachheit

TLE: Der Wägetransmitter – Butler zu Diensten der Einfachheit

TLE ist wie ein eleganter Butler.

Einfach und funktionell ist er der zugänglichste und erschwinglichste unter unseren Wägetransmittern.

Ein verlässlicher Bediensteter ist professionell und qualifiziert und erbringt seine Dienste mit Diskretion und in ständiger Verfügbarkeit, so wie TLE.

 Er behält die Zügel der Wägesysteme, auf denen er installiert ist, fest in der Hand und steht dem, der ihn benutzt, in Hinblick auf eine neue digitale Dimension mit seinem Savoir-faire und der Hingabe eines treuen Mitarbeiters zur Seite.

 

Im Gleichgewicht zwischen Tradition und Innovation

TLE führt die Tradition mit einem Blick in die Zukunft weiter.

Als Erbe der alten Wägetransmitter ohne Display kombiniert er die Tradition mit der digitalen Innovation und bildet eine Brücke zwischen der alten und der neuen Generation.

Er verfügt gleichzeitig und standardmäßig über zwei Ausgänge: einen analogen 16 Bit und einen digitalen RS485 (Modbus RTU) zur Kommunikation mit der SPS.
Somit überlässt er dem Kunden die Wahl, welcher nach Bedarf verwendet wird.

 

Die Konkretheit der wichtigen Dinge

TLE bringt die maßgebendsten Details ans Licht.
Sein alphanumerisches, hintergrundbeleuchtetes LCD-Display zeigt gleichzeitig den Eingangswert der angeschlossenen Wägezellen in mV und den für die Kommunikation mit der SPS in mA oder V umgewandelten Ausgangswert an.

Diese beiden Werte sind für die Überwachung durch den Techniker, der die Konfiguration des Geräts vornimmt, wichtig. Dessen Arbeit wird dank des Diensteifers von TLE erleichtert.

 

Alles unter Kontrolle

Er ist mit einem Encoder mit Drehknopf und einem Wahlschalter mit 3 Positionen ausgestattet, die es jeweils ermöglichen, die erforderliche Konfigurationsart auszuwählen und die Eichung durch Anpassung der Werte in mA oder V auszuführen.

Die Kombination zwischen Display und Tasten ermöglicht die einfache Kalibrierung des Geräts ohne Anschluss eines Testers (Multimeters), wodurch die Konfiguration schneller, bequemer und intuitiver verläuft.

Je nach Bedarf ist sowohl die theoretische Kalibrierung über Tastatur als auch die reale Kalibrierung mit Prüfgewichten möglich.

 

Einfach … zu Diensten dessen, der ihn am dringendsten benötigt

  • Sein digitaler Filter reduziert die Auswirkungen der Gewichtsschwankungen und bietet 8 Stufen, die mit einer Signalerfassungsfrequenz der Wägezellen von 10 bis 300 Hz pro Sekunde einstellbar sind.

    Damit kann er für jede Anlage hilfreich sein: von Mischern (die Vibrationen ausgesetzt sind) bis zu Förderbändern.
  • Er vermeidet die Verwendung des Anschlusskastens und ermöglicht den Parallelanschluss von bis zu 8 Wägezellen; bei weniger als einer Klemmengruppen ist er imstande, nicht nur eine Zelle, sondern bei Bedarf bis zu zwei aufzunehmen.
  • Er ist klein und kompakt und wird normalerweise an der Rückwand der Schalttafel auf einer Omega/DIN-Schiene eingebaut.
    Dort, wo er am dringendsten benötigt wird, kann er auch im Feld in der Nähe des Wägesystems in zwei Versionen im Kasten installiert werden: IP67 und IP67 ATEX.

TLE ist also das ideale Instrument für alle, die den schrittweisen Übergang zur Digitalisierung wagen und einen einfach zu bedienenden Transmitter mit Basisfunktionen benötigen, der dennoch vollständig und zertifiziert (UL und EAC) ist.

 

ALLE FUNKTIONEN ENTDECKEN

Verwandte Neuigkeiten

CDG 3A: HYGIENISCHER ANSCHLUSSKASTEN News

CDG 3A: HYGIENISCHER ANSCHLUSSKASTEN

Innovatives Design, perfekte Desinfizierbarkeit und Benutzerfreundlichkeit.

News

FLC 3A: Hygienische Wägezelle für Fuẞ News

FLC 3A: Hygienische Wägezelle für Fuẞ

Mit Zertifizierung 3-A, desinfizierbar und leicht zu montieren