Häufig gestellte Fragen FAQ

Welche Vorschriften sind bei der Eichung eines Wägeinstruments zu befolgen, das in einem Unternehmen verwendet wird, das mit einem nach UNI EN ISO 9001 zertifizierten Qualitätssystem arbeitet?

Ein Unternehmen, das mit einem zertifizierten Qualitätssystem arbeitet, muss die Wägeinstrumente, mit denen es ausgestattet ist, innerhalb der vom Unternehmen mit dem Qualitätsinspektor vereinbarten Zeiträume und je nach vorgesehener Verwendung des Instruments eichen.

Wenn das Wägeinstrument von grundlegender Bedeutung für die Produktion des Unternehmens ist und häufig eingesetzt wird, kann die regelmäßige Eichung auch monatlich oder halbjährlich erforderlich sein. Wenn das Wägeinstrument jedoch nur sporadisch und für nebensächliche Anwendungen innerhalb des Unternehmens verwendet wird, können sich die Abstände zwischen den Eichungen verlängern, z. B. auf alle 24 – 36 Monate.

Die Eichung kann anhand eines dokumentierten geeigneten Verfahrens mit zertifizierten Probemassen durchgeführt werden, bei denen auf nationale Referenzgewichte Bezug genommen wird. LAUMAS verfügt über ein weltweites Netzwerk aus technischen Hilfeleistungszentren, in denen Prüfprotokolle gemäß UNI EN ISO 9001 ausgestellt werden können.

Informationen über technische Hilfeleistungszentren in Ihrer Nähe erhalten Sie bei sales@laumas.it.