Häufig gestellte Fragen FAQ

Welche Normen müssen zur richtigen Installation der Wägezellen befolgt werden?

Sicherstellen, dass die Auflageflächen der Wägezellen komplanar, und in der Regel eben sind.

Geeignetes Wägemodul verwenden, um die eventuelle geringfügige Nicht-Parallelität der Auflageflächen auszugleichen.

Die Auflageflächen müssen ausreichend steif und theoretisch unverformbar sein.

Bei Scherstab-, Biegestab- und Single-Point-Wägezellen muss der auf dem Produktdatenblatt angegebene Auflagepunkt eingehalten werden.

Auf die im Produktdatenblatt oder am Gehäuse der Wägezelle angegebene Lasteinleitung achten, diese muss in die gleiche Richtung wie die angewandte Kraft ausgerichtet werden.

Aus Sicherheitsgründen sollten die Wägezellen mit maximal 70–80 % ihrer Nennlast verwendet werden.
Beim Wiegen von Objekten mit 4 Auflagepunkten ist zu beachten, dass die Last nicht gleichmäßig auf alle Wägezellen verteilt wird, und dass 85–90 % der angewandten Last auf nur 3 Auflagepunkte entladen wird.